Dienstag, 13. April 2010

Admiral Gorschkow.

Wikipedia, 13.04.2010
-->LINK

Bei der Admiral-Gorschkow-Klasse (Projekt 22350) handelt es sich um ein prinzipiell neues Mehrzweck-Kampfschiff für die russische Seekriegsflotte. Es wird Stealth-Eigenschaften besitzen und für Schiffs-, U-Boot- und Flugabwehr bestimmt sein und soll unter anderem im Rahmen von Anti-Terror-Einsätzen eingesetzt werden.

Die Kiellegung des ersten Schiffes der Klasse 22350 erfolgte am 1. Februar 2006 unter dem Namen Admiral Sergei Georgijewitsch Gorschkow (in Nachfolge des 1996 außer Dienst gestellten Flugzeugträgers Admiral Flota Sowjetskowo Sojusa Gorschkow) auf der Sewernaja-Werft in Sankt Petersburg. Die Fregatte soll Ende 2010 vom Stapel laufen und im Jahr 2011 der Schwarzmeerflotte übergeben werden. Am 26. November 2009 wurde ein weiteres Schiff auf Kiel gelegt, die Admiral Kassatonow. Das gesamte Programm wird laut Admiral Masorin „mindestens 20 Einheiten, fünf pro Flotte“ umfassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen